Print this page
Montag, 14 Dezember 2015 12:42

Geburtsprobleme bei der Katze

Written by
Rate this item
(0 votes)

Die Katzengeburt

stellt selten ein Problem dar. Aber selten heißt nicht nie.

Wann kann es Probleme geben und wie kommen wir dann zu diesen süßen Katzenbabys?

 

 

 

 

zunächst ist es hilfreich zu wissen, wie lange die Katze trägt und wann sie folglich werfen müßte. Wie ist die Körpertemperatur? Hat die Katze Ausfluß aus der Scheide? Wie ist ihr Verhalten? Leben die Früchte noch? Unser Ultraschall gibt darüber Aufschluß.

 

Wieviele Früchte sind es? Wie groß sind die Früchte und wie groß ist die Chance, daß die Welpen durchs Becken passen und ohne Kaiserschnitt geboren werden können? Röntgen hilft hier weiter.

Foto: Katzenwelpe vor dem Beckeneingang (Vorderendlage = Kopf bei Geburt zuerst)

 

Foto: Röntgenaufnahme vom Bauch einer hochträchtigen Katze mit 6 Welpen

 

 

Wie ist das Allgemeinbefinden der Mutter, wie lange ist sie schon in der Geburt und wie belastet und geschwächt ist sie?

Kümmert Sie sich um die Babys, nabelt sie sie ordentlich ab, sind bei Geburt die Atemwege frei, sind die Welpen vital, trinken sie?

Foto: Mama und Welpen nach Kaiserschnitt

 

Es führt zu weit, alle Punkte abzuarbeiten. Diese Auflistung hat auch nicht den Ansprcuh auf Vollständigkeit. Für Beratungen und weiterführende Fragen sprechen Sie uns bitte an.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Ihr Pfotenland Kleintierpraxis Team.

Read 2590 times Last modified on Montag, 11 Januar 2016 11:58
Tierarzt Went

Latest from Tierarzt Went