Montag, 11 Dez 2017
alles für Ihr geliebtes Tier Startseite => Kleintierpraxis Thomas Went => Krankheiten | Infos => Kaninchen => Schneidezähne zu lang

Hier finden Sie viele wichtige Informationen über Krankheiten bei den einzelnen Tieren:

Hunde | Katzen | Meerschweinchen | Kaninchen | Vögel | Haltung/Fütterung Infos

Schneidezähne zu lang PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Went   

Zu lange Schneidezähne beim Kaninchen

entstehen leicht und zunächst unbeobachtet. Was kann man dagegen tun und wann muß man zum Tierarzt?

Und warum werden Zähne beim Kaninchen überhaupt so lang?

 

 

 

Kaninchenzähne wachsen immer. Wenn sie also zu lang sind, dann haben sie sich beim Kauen nicht abgenutzt. Keine Reibung bedeutet zu lange Zähne. Ob Backenzähne oder Schneidezähne, ob altes oder junges Kaninchen. Egal.

 


Falsche Ernährung als Ursache für Zahnerkrankungen

Das Wichtigste in diesem Zusammenhang ist also ein Futter, bei dem viel gekaut werden muß und die Zähne deutlich in Reibung gebracht werden mit der Nahrung. Sprich: Rauhfutter. Also z.B. Heu.


Zahnfehlstellungen als Ursache für Zahnerkrankungen

Ein anderer nicht zu vernachlässigender Grund ist die Zahnstellung und die Kiefernform. Zeigt der Zahnansatz, die Zahnwurzel, das Zahnfach bereits in die falsche Richtung, dann kann der Zahn durch das Futter beim Kauen gar nicht in der Weise abgerieben werden, wie es gehört.

Und insbesondere im Bereich der Backenzähne kommunizieren die obere und untere Backenzahnreihen gegeneinander. Sind die Reihen zueinander verschoben, dann bilden sich Kanten (tut weh und entzündet sich am Zahnfleisch) oder die unteren Backenzähne bekommen von den oberen beim Kauen jedesmal "einen auf den Kopf", was die Stellungsanomalie der unteren Backenzähne noch weiter verstärkt: Es wird immer schlimmer.

 

Diagnostik:

wie kontrolliere ich die Schneidezähne?

Mit den Fingern die Lippen des Kaninchens hochziehen und schauen, ob die Zähne kurz, grade und gegeneinander stehen. Dann ist alles gut.

 

Die unteren Schneidezähne sind nicht zu übersehen und wenn sie zu lang sind, dann wandern sie nach oben über die Oberlippe.

Aber Vorsicht: Die oberen Schneidezähne wachsen im Bogen nach innen und können im Kreis in die Maulschleimhaut wandern. Dann tut es weh, es entzündet sich böse und das Kaninchen frißt (natürlich) schlecht.

 

Ansonsten ist die Futteraufnahme beim Kaninchen durch zu lange Schneidezähne häufig unauffällig. Daher wird es auch leicht mal übersehen.

 

Therapie

Nur das Kürzen der Zähne bringt Abhilfe - es gibt leider keine Zahnspangen für Kaninchen...

 

Foto: Untere Schneidezähne absolut zu lang.

 

 

 


 
Verwandte Beiträge