Montag, 11 Dez 2017
alles für Ihr geliebtes Tier Startseite => Kaninchen => Herbstgrasmilben beim Kaninchen
Herbstgrasmilben beim Kaninchen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Went   

Die Herbstgrasmilbe

Im Spätsommer und Herbst (August bis Oktober) kann es verstärkt zu Hauterkrankungen durch Milben kommen.

 

 

Kontollieren Sie den Zwischenzehenbereich Ihrer Tiere sowie andere Hautbereiche auf kleine orangefarbene Stellen. Dies weist auf eine parasitäre Erkrankung mit solchen Milben hin.

Im Zweifelsfall lassen Sie Ihren vierbeinigen Liebling von uns durchchecken.

Wie sehen Milben auf der Haut aus?

 

Foto: Herbstgrasmilben im Fell eines Hundes


 

Foto: orangefarbene Stellen am Auge eines Kaninchens

 

Foto: orangefarbene Stellen am Bein einer Katze

 

 

Herbstgrasmilben in der Vergrösserung:

 

Die orangenen Stellen unterm Mikroskop vergrößert, Die Beine der Milbe sind deutlich zu erkennen. Der Kopf ist rechts (auf dem Bild nicht mit drauf, nur der Körper ist hier zu sehen).

 

 

Wie kann man helfen?

Fragen Sie bitte Ihren Tierarzt, wie Ihrem Tier am besten geholfen werden kann.


Ein Service von Ihrer Kleintierpraxis - mehr auf www.harztierarzt.de


 
Verwandte Beiträge